Psychosomatische Energetik (PSE)

rubimedlogo_g_b

Infoabende für Psychosomatische Energetik und Psychosomatische Akupunktur.

Terminvereinbarung unter Tel.: 0676/ 694 82 52

Bei der psychosomatischen Energetik handelt es sich um eine neue Heilmethode, die den Körper, die Seele und die Lebensenergie berücksichtigt. Erst die feinstoffliche Lebensenergie im harmonischen Zusammenwirken von Körper und Seele wird zur Quelle von Gesundheit , Lebendigkeit und Wohlbefinden.

Mit der „Psychosomatischen Energetik“ besteht erstmals die Möglichkeit das sonst nicht nachweisbare feinstoffliche Energiefeld, die Aura, mit großer Genauigkeit zu messen und somit Erniedrigungen der Lebenskraft festzustellen.

Mit Hilfe dieser neuen Methode können energetische Blockaden (so genannte Konflikte) erkannt werden und diese dann homöopathisch gelöscht werden.

Neu ist es, dass durch das Rebatestgerät während der Behandlung das Verschwinden der Konflikte gemessen werden kann und der Arzt die Therapie somit bestmöglich überwachen kann.


Wie erklärt man sich psychosomatische Störungen:

Jedem Menschen ist aus dem Alltag bekannt, dass Körper und Seele in einem untrennbaren Verhältnis zueinander stehen. Dieses Wissen kommt in Sprichwörtern gut zum Ausdruck:

… dem ist eine Laus über die Leber gelaufen …

… das geht mir an die Nieren …

… die Angst sitzt mir im Nacken ….

Der Körper hat viele Funktionen, die wir mit unserem Willen nicht beeinflussen können: wie Schlaf, Stuhlgang, Blutdruck, Hunger…

Diese automatische Steuerungseinheit nennen wir das vegetative Nervensystem.

Die wichtigsten vegetativen Geflechte befinden sich im Becken, Unterbauch, Herzbereich, Hals, Klein -und Stammhirn.

Jedes dieser Geflechte hat sozusagen die Oberhoheit über einen bestimmten Körperabschnitt und entspricht im feinstofflichen Energiebereich den indischen Chakren (Energiezentren).

Funktionieren alle Etagen gut und harmonische miteinander. Dann fühlt sich der Mensch gesund und vital.

Seelische Probleme (unterdrückte Wut, Hektik, Dauerfrust..) führen zu einer Störung der vegetativen Funktionen und zu Energieblockaden, was letztendlich zu Unwohlsein, Schmerzen und Krankheitsanfälligkeit führt.


Die Heilmittel der Psychosomatischen Energetik:

Sobald eines oder mehrere dieser Geflechte in ihrer Funktion gestört werden kann es zu körperlichen Schmerzen und/oder Missempfindungen in der zugehörigen Körperetage kommen. Die Behandlung der Energieblockaden erfolgt mit homöopathischen Komplexmitteln. Von den Energieblockaden ist fast jeder Mensch betroffen. Auch scheinbar sich gesund fühlende Menschen, die im Labor und im internistischen check up gute Werte aufweisen, haben bei der Austestung oft herabgesetzte Vitalwerte.

Ich persönlich bin Herrn Dr. Banis sehr dankbar für die Entdeckung dieser Methode. Das Rebatestgerät wird vielleicht eines Tages so wie ein Blutdruckmessgerät in jeder Arztpraxis anzutreffen sein. Es trägt zum Heilwerden der Menschen bei und sorgt für mehr Liebe, Respekt und Achtung der Menschen untereinander. So wird nicht nur die kranke Menschenseele geheilt sonder auch das durch das neurotische Denken und Handeln verseuchte Umfeld: Pflanzen, Tiere – die Natur.