Sportmedizin

„Mens sane in corpore sane est!“

Gezielte Bewegung trägt entscheidend zur Verbesserung unseres Wohlbefindens bei und hilft Erkrankungen des Bewegungsapparates und stoffwechselbedingten Leiden (Diabetes, Arterienverkalkung) vorzubeugen.

Immer mehr Menschen möchten mit einer Sportart beginnen und wissen viel zu wenig über die körperlichen Voraussetzungen, die Technik sowie die richtige Ausrüstung.

Durch genaue Untersuchung des Bewegungsapparates mit Muskelfunktionsdiagnostik und anschließender Erstellung von Trainingsplänen kann der Einstieg in die jeweilige Sportart erleichtert und sportartspezifischen Erkrankungen/Verletzungen vorgebeugt werden.